lakeelazy

Die Entdeckung des Faulseins:

lakeelazy – der Sitzsack vom Bodensee

lakeelazy im onlineshop sitzsack24.de
Den Tag entschleunigen, einfach mal faul sein – das geht am besten mit dem Sitzsack von lakeelazy.
Jeder Mensch entspannt anders, der eine am liebsten im Garten, andere am See oder vor dem Fernseher im Sessel.
Das Sitzkissen von Lakeelazy ist flexibel genug, dass es sich jeder in seiner Sitzinsel kommod machen kann, wo und wie er möchte.

Maßgefertigt und mobil
Bestandteile und Verarbeitung machen den Sitzsack vom Bodensee zum Sitzmöbel für alle Fälle.
Ein hochwertiger Stoff bildet die Basis des Großkissens, die nach individuellen Wünschen bestellbar ist.
Ob in Farbe und Muster passend zur Wohnzimmercouch oder im Corporate Look mit Logo für die Kaffeeecke des Geschäftszimmers. Auch ein Untergrund aus Schotter, Sand oder Erde kann der robusten Oberfläche der Outdoorline von Lakeelazy nichts anhaben. Dreck ist unkompliziert abwaschbar. Mehrfachnähte, wasserdichte Reiß- und Klettverschlüsse erlau-ben es sogar, mit diesem Beanbag vom Wohnzimmer direkt aufs Wasser zu wechseln. Der Transport zum See kann durch angenähte Karabiner erleichtert werden. So wird das Rücken-kissen zum Rucksack, in dessen formgerechten Seitentaschen Platz für Handy oder Laptop, Getränkeflasche oder Zeitung ist: Ein mobiles Büro im iSack Design für kreative Momente im-mer und überall bequemer als jedes Bett.

Der erste Sitzsack, der schwimmen kann
Spiel und Spaß im Wasser oder eine Kaffeerunde mit Freundinnen in feuchtem Milieu wird nicht zum Problem des Lümmelkissens – das Sit-in bleibt ohne Folgen. Die Sackhülle besteht aus wasserfestem Polyestergewebe, dessen Innenschicht gummiert ist. Die Reißverschlüsse las-sen, wenn überhaupt, kaum Wasser in den Sackinnenraum des Club Loungers. Falls doch, trocknet die Füllung des Sitzwürfels, aus Styroporperlen, genau wie die Hülle schnell an der Sonne. Außerdem geben sie im Wasser den nötigen Auftrieb. Falls gewünscht, werden die Perlen in einem Netz ausgeliefert. Auf diese Weise können sie mit einem Handgriff entnommen werden. Beim Erstbefüllen ist das anders. Wer möchte, kann diesen speziellen Moment selbst übernehmen – etwa als Familien-Happening. Ein Standardmodell des Sitzsacks ist sofort und für 220 Euro lieferbar. Eine Maßanfertigung dauert etwa drei Wochen und kostet bis zu 300 Euro.

Heimatbezug groß geschrieben
‚Lake’ steht für den Bodensee, ‚lazy’ für das Versprechen zur Entschleunigung. Der Produktna-me „lakeelazy“ oder der Slogan „der Sitzsack vom Bodensee“ vermitteln gewollt Heimatverbun-denheit zum Bodensee. Das zusätzliche „e“ verbindet die Wortbausteine.
An den Stränden Brasiliens kam den aufgeweckten Jungunternehmern die Idee, einen Sitzsack ins Portfolio des Freizeitunternehmens aufzunehmen. Dort gehört er zur Grundausstattung der Fun-Sportler und fast jeder Strandbar. Mit der Erfindung des schwimmenden Sitzsacks und des iSacks mit Taschen für iPad und iPhone haben die beiden einen Nischenmarkt entdeckt, mit dem sie den Brasilien Flair mit der Outdoor Line und hook it up Line von lakeelazy nicht die gemütlichste Sitzgelegenheit in die Gärten und Strände (Liegewiesen) bringen wollen sondern mit dem mobilen iSack auch in die deutschen Büros. Eine kreative Sitzgelegenheit schaffen die mit hochwertigen Materialien ausgestatten sind, aber dennoch stylisch sind und zuverlässig verarbeitet werden.
Auch das Label Made at Lake Constanze bei der Produktion entscheidend sei. Deshalb produ-zieren wir in einer technischen Näherei in der Nähe des Bodensee‘s. Das Gros beim Verkauf läuft bislang noch über den lakeelazy online-Shop sitzsack24.de.